Tauchkurse

Die ruhige und klare See sorgt für kristallklares Wasser, während die Gefahr durch gefährliche Meeresfische extrem niedrig ist. Dies sind die besten Bedingungen für Personen, die noch Anfänger sind  oder nie getaucht  sind. Auf erfahrene Taucher warten hingegen viele spannende Tauchrouten.

Die Tiefe der Tauchgänge variiert vom sehr seichten 12 Meter tiefen Ghar Lapsi-Tauchgang bis hin zum Lantern Point-Tauchgang mit seinem Unterwassertunnel, der in über 50 Metern Wassertiefe liegt.

Es gibt viele verschiedene Tauchkursarten und Aktivitäten, die von lizenzierten Tauchschulen vor Ort angeboten werden. Taucher müssen vor Beginn des Kurses einen medizinischen Fragebogen ausfüllen, um ihre körperliche Fitness zu bestätigen. Taucher, die ohne professionelle Begleitung tauchen möchten, müssen eine andere Begleitperson und einen PADI Advanced Open Water Nachweis oder ein gleichwertiges Zertifikat vorweisen. Es wird empfohlen mit den Tauchzentren Absprache zu halten, an welchen Orten es aufgrund von Wetterbedingungen und Schwierigkeitsgrad ratsam ist zu tauchen.

ACE English Malta arbeitet mit einigen der angesehensten Tauchschulen der Insel zusammen, um Schülern, die einen Englischkurs bei ACE absolvieren und diesen mit einem Tauchkurs kombinieren wollen, den besten Service anzubieten.